Schlagwort-Archive: Hotel

Wellnessurlaub Schloss Friedrichsruhe

Zu Violas Geburtstag ging es nach Berlin, zu meinem machten wir einen Kurzurlaub im Wellnesshotel Schloss Friedrichsruhe in Zweiflingen (bei Schwäbisch Hall / Heilbronn).

Zimmer
Wir haben es diesmal ziemlich krachen lassen, denn wir hatten uns 2 wunderschöne Luxussuiten gemietet – einmal im Haupthaus eine ultramoderne Suite mit zweiseitigem Kamin (Ethanol, siehe Bild) und einmal im Schloss die halbe Etage mit antiken Möbeln. Beide völlig unterschiedlich, aber jede für sich hatte ihren Charme.

Wellness
Tagsüber waren wir im rießigen Wellnessbereich. Man hatte hier auf 2 Etagen jeweils am Fenster einen wunderschönen Ausblick in den Garten. Wetterbedingt konnten wir nur Samstags raus, die restlichen Tage hat es leider geregnet. Es gab 2 schöne große Pools zum Schwimmen sowie einen Saunabereich. Ärgerlich war daran, dass der Jacuzzi an den Saunabereich angebaut war und man in Badehose (sehr zur Freude der Saunagänger) da durch musste. Wir durften wiederum bei Rausgehen an einer langen Reihe nackter Männer auf der Liege vorbei – auch lecker.

Essen
Gefrühstückt wurde im großen Saal mit Kronleuchtern. Es gab reichlich Auswahl und entsprechend lecker war es auch. Abends hatten wir einmal selbst A-la-carte bestellt und einmal ein 6-Gänge-Menü gehabt. Stets lecker, die Preise leider nicht. Wir zahlten für 2 Hugo Aperetifs 2*12 EUR – Arsch hoffen! 🙁 6 Sterne Hotel hin oder her, aber irgendwo hört der Spaß auf.

Service:
Vom Portier, über die Mädels vom Empfang bis zu den Kellnern ware allesamt sehr nett und freundlich. Ja, hier fühlte man sich wohl.

Fazit:
Hübsches Hotel, tolle Suiten, Top-Service, Fahrzeit von Nürnberg nur 1,5 Stunden, aber nur netter Wellnessbereich und Essen und Getränke kommen schweineteuer. Wir können jedem empfehlen, dort mal hinzufahren, aber wegen der teuren Preise, denke ich, wird es wie bei uns bei einmal bleiben. Es gibt meiner Meinung auch günstigere Hotels wie z.B. Reiterhof Wirsberg (Wirsberg bei Bayreuth) oder Parkhotel Burgmühle (Fischen), die haben ebenfalls einen Top-Service, super leckres Essen, ebenso schicke Zimmer und einen netten Wellnessbereich, nur kosten dort die Zimmer 1/3 (ok, deren Wellnessbereich kann jetzt nicht mit Wald & Schlosshotel Friedsrichsruhe vom Style mithalten).

Ausflug Barcelona

Inspiriert durch einen Aldi Prospekt wollten wir uns einmal Barcelona anschauen. Modern, schön – dann nichts wie hin! Wir ergatterten einen günstigen Lufthansa Flug für gut 230 EUR von Nürnberg nach Barcelona, als Hotel wählten wir das Designer-Hotel W Barcelona, was sich als gute Wahl herausstellte.

Das Hotel:
Das W Barcelona liegt am Hafen und gut 200m von der Altstadt entfernt. Wir hatten eine Cool Corner Suite (ok, zugegebenermaßen die war schon etwas teuer) mit 2 Panorama Aussichten: Zum einen hatte man einen traumhaften Blick über die Stadt und zum zweiten über den Strand von Barcelona. Das Frühstück war auch sehr lecker.

Wetter Barcelona November:
Das Wetter hat leider nicht so recht mitgespielt, aber OK, wir haben November, da darf auch mal Regen erlaubt sein. Samstag / Sonntag hatten wir so leider so manchen Regenschauer bei immerhin 19°C, dafür war es Montag und Dienstag schön sonnig bei gut 23°C.

Sehenswürdigkeiten Barcelona:
Die Sehenswürdigkeiten von Barcelona kann man aber in 2 Tagen gut abklappern. Sehenswürdigkeiten (in der Reihenfolge wie wir sie angeschaut haben):
Kathedrale von Barcelona, Sagrada Familia (Architekt Gaudi), La Pedrera (Casa Milà), Casa Batlló, Seilbahn auf Berg Montjuic, Castell de Montjuic, Kolumbussäule, La Rambla (Einkaufstraße bestehend aus nur Fressbuden, bescheuerten Souvenirläden und Blumenständen) uvm.

Hier ein paar Eindrücke:

Urlaub Sri Lanka – Jetwing The Beach

Urlaub Sri Lanka

Wir flogen mit Sri Lanka Airlines erstmal nach Colombo, Sri Lanka. Dort hatten wir 2 Tage Entspannung im Hotel Jetwing The Beach, bevor es auf eine viertägige Rundreise “Sri Lanka Classic” angeboten von Thomas Cook ging. Nach der Rundreise ging es noch einmal in das Jetwing, damit wir früh am nächsten Morgen auf die Malediven weiterfliegen konnten.

Teil 1: Jetwing The Beach

Das Hotel Jetwing The Beach lag in Negombo, nicht weit vom Flughafen entfernt. Die Zimmer waren sehr sauber und groß und das Essen einsame Spitzenklasse. Wo kriegt man Lobster (1 kg!) für 30 EUR!? Mmh, das war lecker. Highlight war ansonsten noch der endlos lange Infinitypool mit gut 50 m Länge. Unter den Palmen konnte man gut entspannen. Der Strand war schon OK, aber baden mochten wir da eher nicht. Das Wasser war sehr aufgewühlt und bei den Wellen haben wir uns dann nicht reingetraut. Ok, Sri Lanka ist auch nicht wirklich das Land für einen Strandurlaub – hier läßt man sich im Hotel oder Ayuveda Zentren ordentlich massieren. Die Massagen im Hotel waren ein Traum!

Weiter zu Teil 2: Rundreise